African Continental Free Trade Agreement tritt am 1. Januar in Kraft

Das African Continental Free Trade Agreement tritt am 1. Januar in Kraft. Das bedeutet für ausländische Hersteller und Investoren:
Das neue afrikanische Freihandelsabkommen vereint einen Markt in Höhe von 3,4 Billionen US-Dollar und eliminiert Zölle auf 90% aller Waren, mit vielen Möglichkeiten für ausländische Investoren, in kostengünstige Fertigung zu investieren und mit zahlreichen neuen Handelsoptionen für Hersteller aus Asien.

Weiterlesen: via Inter Press Service

Quelle: IPS-Inter Press Service – UNITED NATIONS / 14.12.2020
VDHC e.V.Kontakt
Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
GlobalWir begleiten Sie auf allen Märkten
Weltkarte
Folgen Sie unsSocial Media
Folgen Sie unseren Social-Media-Kanälen und erhalten Sie alle News.